Zum Frühstücken nach Paris?

Aktualisiert: März 6

Wir in der Region Köln haben das große Glück, dass zahlreiche wundervolle Städte bequem mit dem Auto, in unter 4 Stunden zu erreichen sind. Paris gehört glücklicherweise dazu. Meine persönlichen Lieblingsorte in oder um Paris, sind das Seine-Ufer und das Schloß Versailles, letzteres vergöterre ich seit meiner Jugend.


Ich liebe es im Sommer durch den Schloßpark von Versailles zu schlendern und mir dabei vorzustellen, wie das Leben hier wohl zur Zeiten des Sonnenkönigs ausgesehen hat. Erst kürzlich haben Hotelsuiten in einem Flügel des Schloßes eröffnet. Ich hoffe, dass ich dort bald mal übernachten werde.


Das Seine-Ufer hat etwas magisches. Bei stundelangen Spaziergängen entlang am Ufer habe ich mich in die Nacht treiben lassen, Gemälde bei lokalen Künstern gekauft, die in Bretterbuden ausgestellt haben und bin dann irgenwann in einem typisch französischen Café gelandet. Es hat mich immer wieder erstaunt, dass ich lediglich ein Glas Rotwein bestellt habe -und dann immer genau mein Geschmack getroffen wurde.


Im wohl bekanntesten Kunstmuseum der Welt, dem Louvre, hängt die Mona Lisa. Außer dem Gemälde faszinieren mich insbesondere die Ausstellungen der Antike.


Mein Hoteltipp: Hotel Plaza Athenee, Mandarin Oriental, Four Seasons George V.

Im günstigsten Segment empfehle ich das Best Western Opera Fabourg (Dach-Suite).

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 Meine Auszeit Reisemanufaktur